Die Drehorte von Trocadéro Bleu Citron

Mehr als einen Besuch wert

Sehen Sie, wo Ihr Lieblingsfilm aus Kindertagen gedreht wurde. Wundern Sie sich aber bitte nicht über den Detailreichtum, denn für mich gibt es wirklich keinen Fleck der nicht interessante Informationen liefern würde.

Mit modernen Werkzeugen, wie Google Earth, lassen sich erstaunliche Informationen zusammentragen. Es hat großen Spaß gemacht diese Orte, nach teilweise langer Recherche, schließlich zu besuchen.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Jardins du Trocadéro

Hier wurden alle Skateboard-Szenen und das Kennenlernen von Phil und Caroline gedreht.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Métrostation

Am Eingang zur Métro vor dem Palais de Chaillot, wurde die Szene mit dem Taxi, der beleibten Dame und ihrem Hund gedreht.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Phils Zuhause

Ein Rätsel das nicht leicht zu lösen war: Wo wohnten Phil und seine Mama in Trocadéro Bleu Citron?

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Village Suisse

Im Village Suisse befand sich das Zuhause von Caroline und ihren Eltern. Hier fand auch das Tête-à-Tête mit Blumenstrauß statt.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Bois de Boulogne

Im Bois de Boulogne unternehmen Phil, Caroline und Phils Mama einen schönen Bootsausflug.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Parc des Buttes-Chaumont

Im Parc des Buttes-Chaumont verbringen Phil, sein Hund Puce und die anderen Kinder einen wilden Nachmittag. Dieser endet tragisch.

Foto: A.W. Sautter

Cimetière des Chiens

Auf dem Cimetière des Chiens, wird Phils wuscheliger Hund Puce, nach seinem tragischen Unfalltod beerdigt.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Centre Pompidou

Im Museum Centre Georges Pompidou verbringt Phil mit seiner Mama einen Nachmittag, um über den Tod seines Hundes Puce hinwegzukommen.

Foto: Madeleine Films/Gaumont

Big Mong

In einer alptraumhaften Phantasieszene trifft Phil auf einen Riesengorilla, der noch dazu seine geliebte Caroline entführt hat.

Kommentare

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.